Unruhige Nacht

Hallo Leute,

ich kann nicht schlafen. Ich habe eine unruhige Nacht. Morgen möchte ich nach meinem Bänderriss zum ersten Mal wieder laufen. Dazu habe ich mich an einer Veranstaltung, einem Volkslauf, angemeldet. Ich bin ganz schön nervös. Plötzlich tut mir wieder alles weh, mein Gelenk, der Bänderriss und selbst Teile, die sonst gar nicht schmerzen, wie zum Beispiel mein Knie. Ich hoffe, es ist nur Einbildung.

Dann habe ich auch seit langem nicht mehr trainiert. Ich weiß gar nicht, ob ich die Strecke überhaupt schaffe. Ich habe mich für eine Strecke von 10 Km angemeldet. Eine solche Distanz laufe ich sonst ganz gemütlich. Jetzt denke ich, 5 Km hätten für einen Wiedereinstieg am Anfang auch gelangt.

Ich habe mir neue Schuhe zum Laufen gekauft. Was natürlich unnötig und völliger Blödsinn war. Ich habe noch einige Paare, die gut funktionieren und gar nicht heruntergelaufen sind. Man sagt ja, ein Laufschuh hält etwas 800 Km. Das stimmt nicht ganz, finde ich. Ich habe bei mir das Gefühl, wenn ich 600 Km mit meinen Schuhen weit gelaufen bin, sind sie heruntergelaufen, die Sohlen abgewetzt und schief. Die Stoßdämpfung in dem Schuh funktioniert dann auch nicht mehr, egal ob sie aus Kugeln, Styropor oder Gel bestand. Meine jetzigen Paare sind noch nicht abgelaufen, weil ich in den letzten knapp drei Monaten meine Laufschuhe nicht einmal an hatte, geschweige denn abgelaufen habe. Wie auch mit einem Bänderriss.

Irgendwie hatte ich aber doch das Gefühl, dass neue Laufschuhe helfen könnten, zum Beispiel mein fehlende Kondition zu ersetzen. Sie geben mir bestimmt ein neues Gefühl der Sicherheit. Und so habe ich mir heute ein neues Paar Laufschuhe gekauft. Schöne blaue Asics Zaraca 4. Sie waren reduziert. Das macht sie doppelt so wertvoll und hat mich auch gleich dazu animiert noch ein paar Windersteifel zu kaufen, damit ich es auch im kalten Winter schön warm um meine Füße habe. Und irgendwie gut für die Seele sind neue Schuhe auch.

Nervös wegen meines ersten Laufs nach dem Bänderbiss bin ich trotzdem irgendwie. Also ein Schuhkauf hilft anscheinend nicht bei Nervosität. Soviel kann ich festhalten.

Dann habe ich mir meine Haare neu gefärbt. Ich hatte sie ja vor kurzem dunkelblond gefärbt. Ich hatte dann aber einen Rotton, der mir am Anfang nicht so gut gefallen hat. Nun hab ich mir nach vielen überlegen – die Auswahl an Haarfarben ist ja riesig – hellbraune Farbe für mein Haar gegönnt. Irgendwie vermisse ich die leichte Rötung in dem Haar jetzt doch. Aber entscheidet selber, was Euch besser gefällt. Vielleicht lasse ich mich ja beeinflussen.

So ich leg mich jetzt schlafen in der Hoffnung, dass es keine unruhige Nacht bei mir wird.

Gute Nacht und viele Grüße Thomas

#Diabetes #dedoc #Haarstyling #Laufen

You may also like...

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *